Ausflug: Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig (Bonn)

Was macht man an einem verregneten Sonntag? Man fährt mit den Jungs ins Museum. Diesmal ins Museum Alexander Koenig in Bonn. Ein Tipp der neuen Kollegen des Bonner General Anzeigers. Das Museum in der Nähe des Haus der deutschen Geschichte ist einem historischen Gebäude untergebracht und zeigt das Leben in der Savanna, im Regenwald sowie in der Arktis.

Für Kinder besonders schön: Es gibt viel zum Anfassen, Drücken und Ziehen, was die Ausstellung auch für kleine Besucher spannend macht. Neben ausgestopften Tieren gibt es auch immer wieder das passende Skelett zum Vergleichen.

Schade ist, dass die Ausstellung insgesamt recht klein ist: Im Erdgeschoss gibt es Savanne, Regenwald und Arktis – im Obergeschoss kann man unendlich viele Insekten und weitere Tiere betrachten. Insgesamt ist man in zwei Stunden locker durch – viel länger halten Kinder vermutlich eh nicht durch.

Familien mit zwei Kindern zahlen 12 Euro Eintritt, wenn der Nachwuchs unter 14 Jahren alt ist.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.